Graffiti im Kunstunterricht

 
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 42
Dabei seit: 11 / 2018
Betreff:

Graffiti im Kunstunterricht

 · 
Gepostet: 17.12.2019 - 09:17 Uhr  ·  #1
Hallo Leute,

da unsere Schule am Ende des Schuljahres abgerissen wird, hat die Direktion den Kunstlehrern freigestellt, uns Schüler darauf im Rahmen des Kunstunterrichts Graffiti malen zu lassen. Wir sollen uns alle ein Motiv aussuchen und uns dann einigen, wie wir die Motive als Klasse vereinen wollen. Das finde ich echt cool.

Ich kann zwar gut malen, bin aber im Finden eines Motives eine echte Niete. Welche Art von Graffiti sieht denn gut aus?
Möchte keine Schrift machen!!
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 48
Dabei seit: 09 / 2018
Betreff:

Re: Graffiti im Kunstunterricht

 · 
Gepostet: 17.12.2019 - 09:34 Uhr  ·  #2
Hi,

wie cool ist das denn?! Ich WÜNSCHTE unsere Direktorin wäre so gechillt, aber wir dürfen in der Schule nicht mal eine Mütze aufhaben, geschweige denn die Wände bemalen. Wahnsinn. Bei uns ist sogar extra ein Graffitischutz auf der Fassade, damit es im Falle des Falles nicht haften bleibt.

Aber wenn ich könnte, oder wenn wir dürften, dann würde ich Micky Maus sprayen. Ich glaube, das macht richtig was her.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 24
Beiträge: 49
Dabei seit: 08 / 2018
Betreff:

Re: Graffiti im Kunstunterricht

 · 
Gepostet: 17.12.2019 - 10:07 Uhr  ·  #3
Hmm… ich weiß gar nicht so richtig, was ich sprayen würde…

Schriften hast du ja gesagt, magst du keine. Wie wär's denn, wenn du den Helden deiner Kindheit als Motiv nimmst? Ich zum Beispiel mochte die Maus von "Frag doch mal die Maus" echt gerne, oder Momo, das fand ich auch super. Wenn man auch Videospiele zählt, dann würde glaub ich Yoshi von Super Mario auch super aussehen.
Probier's doch mal damit!!

Lieben Gruß!!
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 39
Beiträge: 42
Dabei seit: 11 / 2018
Betreff:

Re: Graffiti im Kunstunterricht

 · 
Gepostet: 17.12.2019 - 11:52 Uhr  ·  #4
Hallo ihr zwei, danke für eure raschen Antworten.

Ja, Micky Maus ist cool aber daran denkt sicher jeder. Da find ich Yoshi schon kreativer. Bei Mario Kart war ich immer nur mit Yoshi unterwegs. Das war mein absolutes Lieblingsspiel damals, und ist es eigentlich auch heute noch. Ich glaub den nehm ich.

Aber, Maiskolben, was ist denn das für ein Graffitischutz? Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt... Wie muss ich mir das denn vorstellen?
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
Benutzer
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 33
Beiträge: 48
Dabei seit: 09 / 2018
Betreff:

Re: Graffiti im Kunstunterricht

 · 
Gepostet: 17.12.2019 - 12:10 Uhr  ·  #5
Also der Graffitischutz ist auf jeden Fall so aufgetragen worden wie die Farbe. Es gab nämlich an der Fassade unserer Schule 2017 Renovierungsarbeiten und da habe ich das gesehen.

Wir wurden dann halt auch noch informiert, dass es auf der neuen Fassade absolut verboten sei, zu sprayen. Wir sollten uns gar nicht erst die Mühe machen, denn sie sei damit imprägniert: https://www.remmers.com/de/bau…0000068505
Es hat seither auch keiner mehr gemacht, zumindest hat es nicht gehalten.
Dieser Post gefällt bisher niemandem.
 
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.